Tag Archives: Cafe Diem

Holunderblüten-Saft

6 Jun

IMG_6103-1a

Zutaten:

25 – 30 große Holunderblütendolden (wie hier im oberen Bild gezeigt)

(Aufpassen, darin sitze gern Blattläuse!)

10 Liter Wasser

2 kg Saft von Zitronen (bzw. 8 Zitronen)

800 g Zucker

einen 10 Liter-Eimer

leere Flaschen mit Deckel

IMG_6104-1

Zubereitung:

  • Holunderdolden kurz abwaschen und in einen 10 Liter-Eimer geben
  • Zitronensaft und Zucker darüber geben und 10 Liter Wasser zufügen.
  • Dies 24 Stunden ziehen lassen.
  • Durch einen Durchschlag sieben und aufkochen.
  • in leere Flaschen abfüllen und mit Deckel verschließen

IMG_6106-1

Tipps:

Der Saft schmeckt am Besten gekühlt im Sommer!

Holunderblüten findet man nur Mitte bis Ende Mai.

Am Besten eignen sich die Blütendolden von Bäumen, die nicht an einer befahrenen Straße liegen!

IMG_6109-1

So sehen die Blätter des Holunders aus.

Gewinnspiel: Buchtitel gesucht

7 Feb

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen, denn mit meinem gestrigen Beitrag ein eigenes Buch zu erstellen, kam ich auf meine Idee vor Jahren zurück, doch meine handgeschriebenen Rezeptbücher abzutippen, zu ordnen und in einem richtigen Buch zusammenzufassen. Soweit meine Idee. Nach Überlegungen der Gestaltung (inhaltlich wie auch ein wenig optisch) kam schließlich die Frage nach einem Titel meines Rezeptbuches auf.

Standarttitel wie „Kochbuch“, „Backbuch“, „meine Lieblingsrezepte“ etc. sollen es nicht sein. Ich suche etwas Neues, Spezielles – so wie mein Rezepteblog „Cafe Diem„  heißt. So etwas ähnliches suche ich, aber so, dass ich keine Namensstreitigkeiten mit anderen Büchern, Bloggern, Filmen etc. bekomme.

Zu meinem Buchinhalt (bisher stehen folgende Kategorien und Unterkategorien)

  • Vorwort, Sach- und Rezeptregister, Danksagung, Zeichenerklärung, Impressum,
  • Kochen (Herzhaft und Deftig, Wenn`s mal wieder schnell gehen soll, kalte Speisen,…),
  • Backen (Torten, Kuchen, Muffins, ohne Backen, Grundrezepte,…)
  • Getränke
  • Fingerfood
  • Suppen
  • Grillen & chillen
  • Geschenktipps
  • etc.

Nun seid ihr also gefragt.

Welche Buchtitel-Vorschläge habt ihr für mein Koch-/Back-/Rezeptebuch?

Der beste und kreativste Buchtitel (am Besten ein kurzer prägnanter, einprägsamer Titel) gewinnt u. a. mein Rezeptebuch (auf Wunsch auch als E-Book) mit dem Gewinnertitel und weitere tolle Überraschungsgeschenke.  Lasst euch also bitte was tolles einfallen. Einsendeschluss ist erst dann, sobald ich mit dem Abschreiben und inhaltlichen Gestalten meines Buches fertig bin. Es kann sicherlich einige Wochen dauern, da ich VIELE Rezepte seit meiner Kindheit gesammelt, kreiert und verändert habe.

Ich bin gespannt auf eure Kommentare! :)

Postet dieses Gewinnspiel bitte auch auf euren Blogs, bei Google+, Twitter, Facebook, sozialen Netzwerken etc., um eure Gewinnchancen zu erhöhen!